Dorint Life - Das Lifestyle-Magazin der Dorint Hotels & Resorts

Jenseits der ausgetretenen Pfade

Die deutschen Mittelgebirge sind immer eine Reise wert, vor allem, wenn die weiße Winterpracht ihren ganz besonderen Charme entfaltet. Aber ob Eifel, Rhön, Sauerland oder Siebengebirge ‒ nicht immer müssen Bretter und Kufen im Spiel sein, wenn es um ein paar erholsame Tage abseits der Alltagshektik geht.

WINTER-WUNDERLAND - besonders die Eifel fasziniert in der verschneiten Jahreszeit. Foto: © Eifel Tourismus GmbH - Janssen und De Kievith

Die Eifel-Krimis haben im Laufe der Jahrzehnte einen ausgezeichneten Ruf innerhalb der deutschen Literaturlandschaft erlangt. In Verbindung mit der realen Eifellandschaft bietet sich die unvergleichliche Gelegenheit, hochrangige Krimikost am „Tatort“ selbst zu genießen ‒ und das im wahrsten Sinne des Wortes. 

Bei einem eifeltypischen Krimi-Dinner spielen die Gäste Ermittler, während professionelle Schauspieler für eine mörderisch gute Szenerie verantwortlich sind. Gleichzeitig warten delikate Gaumenfreuden auf jeden Gast, der einen Abend während seines Aufenthaltes in der Eifel einmal ganz besonders spannend gestalten möchte. 

Krimi-Dinner finden unter anderem in den Orten Bitburg, Hillesheim und auf Burg Satzvey statt, teils in historisch- gruseligem Gemäuer. Idealer Ausgangspunkt für einen winterlichen Kurzurlaub inklusive „Mörderjagd“ sind die Dorint Hotels am Nürburgring und in Bitburg, wo man nach so viel Spannung bei einer Hot- Chocolate-Massage hervorragend relaxen kann.

WOHLIG-WARMES Wasser lädt in den Ahr-Thermen Bad Neuenahr zum Baden und Entspannen ein - in einer der schönsten Thermalbadelandschaften Europas. Foto: © Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Entspannung an der Ahr

Deutschlands bekannteste Rotweinregion hat auch im Winter viel zu bieten und entfaltet gerade in der kalten Jahreszeit ihre wildromantische Seite. Das malerische Ahrweiler verzaubert mit kleinen Gässchen, urigen Weinlokalen und alter Fachwerkarchitektur, während das angrenzende Bad Neuenahr das Flair eines mondänen Kurortes versprüht. Hier befindet sich in einem 1903 errichteten Jugendstilgebäude unter anderem eine der schönsten und bekanntesten Spielbanken Europas. 

Immer für beste Erholung gut sind die Ahr- Thermen, eine weitläufige Bade- und Saunalandschaft mitsamt historischem Thermalbadehaus. Nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt lädt hier eine 20.000 Quadratmeter große Oase zum Wohlfühlen ein. Ein Muss bei jedem Besuch ist ein Bad in dem 36 °C warmen Thermalwasser, das aus 359 Metern Tiefe durch Vulkangestein emporsteigt. 

Weiter oberhalb befindet sich mit dem Rotweinwanderweg einer der beliebtesten Wanderwege deutschlandweit. In verschiedenen Teilstücken führt er zumeist auf halber Höhe durch die Weinberge des Ahrtals, ist auch in den Wintermonaten leicht begehbar und praktisch komplett auf der Sonnenseite gelegen. Hier bieten sich zahlreiche wunderschöne Ausblicke und herrliche Winterpanoramen. 

Das Ahrtal abseits des Sommers und der Weinernte zu besuchen, ist für diejenigen eine optimale Wahl, die den Trubel und die Touristenströme der Hauptsaison vermeiden möchten. Sogar der örtliche Touristenverband rät dazu, da der Besucherandrang in den Sommermonaten teilweise kaum noch zu bewerkstelligen ist. Und natürlich stellt das Dorint Parkhotel Bad Neuenahr zu jeder Jahreszeit attraktive Angebote bereit – gerade auch während der Nebensaison.

HUSKY ODER HAFLINGER - gastfreundliche Vierbeiner im Sauerland. Foto unten: © Pferdefuhrhalterei Winterberg

Tierisch gut drauf im Sauerland

Das Sauerland ist bekannt als durchaus schneesichere Region nördlich der Alpen. Es braucht aber nicht immer Loipen, Pisten, Rodelbahnen und Skisprungschanzen, um richtiges Winter-Feeling aufkommen zu lassen. All das gibt es rund um die Dorint Hotels in Arnsberg und Winterberg. 

Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Husky- Trekking in Schmallenberg-Latrop? Dabei wird der Urlauber per Bauchgurt mit einem Schlittenhund verbunden und bestreitet mit ihm gemeinsam eine Wanderung ‒ natürlich nicht ohne fachkundige Führung. Teilnehmer und Hunde werden einander je nach Temperament und Kondition zugeteilt und erhalten beide am Ende des Tages eine wohlverdiente kulinarische Belohnung.

Wer nicht unbedingt auf den Hund gekommen ist und es etwas ruhiger angehen möchte, für den stellt eine Pferdeschlittenfahrt durch das verschneite Sauerland ein märchenhaft romantisches Erlebnis dar ‒ diverse Heißgetränke, warme Decken und Fackeln für die Abenddämmerung inklusive.

FÜNF PERFEKTE HOTELADRESSEN FÜR INDIVIDUALISTEN 

Dorint • Seehotel & Resort • Bitburg/Südeifel
Seeuferstraße 1
54636 Biersdorf am See
Tel.: +49 6569 99-0
www.dorint.com/bitburg
ab 53,00 € pro Person im DZ 

Dorint • Am Nürburgring • Hocheifel
Grand-Prix-Strecke
53520 Nürburg
Tel.: +49 2691 309-0
www.dorint.com/nuerburgring
ab 50,58 € pro Person im DZ 

Dorint • Parkhotel • Bad Neuenahr
Am Dahliengarten 1
53474 Bad Neuenahr
Tel.: +49 2641 895-0
www.dorint.com/badneuenahr
ab 50,00 € pro Person im DZ 

Dorint • Hotel & Sportresort • Arnsberg/Sauerland
Zu den Drei Bänken
59757 Arnsberg-Neheim
Tel.: +49 2932 200-1
www.dorint.com/arnsberg
ab 47,60 € pro Person im DZ 

Dorint • Hotel & Sportresort • Winterberg/Sauerland
Dorfstraße 1/Postwiese
59955 Winterberg
Tel.: +49 2981 897-0
www.dorint.com/winterberg
ab 41,50 € pro Person im DZ